Gästebuch



Zurück


Hier ins Gästebuch eintragen



Email: trash@meyerpower.de

Name: Peter HeslingEingetragen am 30.09.2016 um 12:47:16
Homepage: -
Hallo,
alles was dargestellt wird, ist einfach Genial. Hab nur eine Frage, was ist das für eine Blende über den Ausschnitt des Endrohres der Auspuffanlage?
Ciao
Peter
 
 
Name: H. MeyerEingetragen am 17.08.2016 um 09:27:51
Homepage: -
Hallo Herr König!
Schön das Ihnen meine EBA hilfreich zur Seite stand - Der S-Max liegt allerdings schon viele Jahre zurück und die Modelljahre ändern sich bzw. gibt es immer wieder mal Anpassungen. Meine Berichte sind Multimomentaufnahmen, meist zu Themen, die es zu der jeweiligen Zeit oder in der Art noch nicht gab. Anpassungen werde ich hierzu nicht mehr vornehmen - das würde dann mit den Jahren nicht mehr machbar sein...es gibt ja schließlich noch ein paar weitere Projekte hier auf der Seite.
Dennoch vielen Dank für die Hinweise, evtl. helfen Sie dem ein oder anderen Leser ja auch an dieser Stelle weiter :-)
VG
H. Meyer
 
 
Name: Bernd KönigEingetragen am 16.08.2016 um 20:45:16
Homepage: http://www.berndkoenig.net
Hallo
Ich habe mir eine AHK unter meinen Smax gebaut, was mit Hilfe der superguten Einbauanleitung auch ruckzuck funktioniert hat (hätte). Ein paar Ergänzungen (Fotos) habe ich Ihnen per Email zugeschickt. Vielleicht bauen Sie das ja noch ein. So ist bei meinem 2014 noch eine Schraube hinter der Verkleidung im Radkasten, die zusätzlich die Stoßstange festhält und der grüne Stecker war in einem Schaumgummisäckchen versteckt, was mich alleine 30 Minuten Suche gekostet hat. Die Schrauben neben dem Auspuff habe ich auch ohne Demontage fest bekommen. Ein wenig fummelig aber mit einer Gelenkknarre geht es auch ohne. Nochmals vielen Dank
MfG
B.König
 
 
Name: H. MeyerEingetragen am 02.06.2016 um 07:58:16
Homepage: -
Hallo!
Die Leuchten kommen von \'massive\', einer Tochter von Philips und die Serie heißt -> \'Davos\'. Parallel dazu gab es auch Leuchten, die nicht als Bodenstrahler augelegt waren -> \'Riga\' - Leider wurden beide Serien mittlerweile eingestellt.
VG
Helgo
 
 
Name: JosefEingetragen am 22.05.2016 um 12:55:56
Homepage: -
Hallo Helgo,
ich finde Deine Alu-Sockelleuchten am Pool toll. Ich habe schon nach solchen Lampen gegoogelt, aber leider noch nicht die richtigen gefunden. Kannst Du mit bitte sagen von welchem Hersteller die sind und wie sie heißen?
Ansonsten alle Achtung, Deine Poolanlage ist wirklich klasse geworden. Bei mir ist bis jetzt nur das Loch im Garten, also noch jede Menge Arbeit.

Viele Grüße aus Mittelfranken
Josef
 
 
Name: Michael Hermann (Flachköpper)Eingetragen am 01.11.2015 um 12:49:43
Homepage: -
Hallo Helgo;

bin vom PPS auf Deine Seite rübergestolpert.
Sehr schön gestaltet- verschlungen habe ich natürlich den Pool- Bereich. Ich fand tatsächlich noch unbekannte Technik-Tips, die mich schon wieder grübeln lassen- mach weiter so.
Gruß, Michael
 
 
Name: siegberr lutzEingetragen am 23.08.2015 um 17:10:32
Homepage: -
Hallo, alle Achtung was Sie da geleistet haben, also das wäre mir eine Nummer zu groß. Ihre Anleitung war mir sehr hilfreich und jetzt weis ich dass ich die finger davon zu lassen habe, und ehrlich gesagt in der Anschaffung auch nicht ganz billig sein wird. Machen Sie weiter so und viel Spaß damit.
Mfg
Siggi
 
 
Name: H. MeyerEingetragen am 13.08.2015 um 09:17:48
Homepage: -
Hallo Herr Finsinger!

Die Dokumentation zur versenkbaren Luftpolsterabdeckung folgt demnächst - Diese wurde erst vor kurzem endgültig fertiggestellt.
Die Hubmotoren/Linearmotoren sind von der Fa. Linak, es handelt sich hierbei um die 12V-Variante (Hubkraft 200KG je Motor) mit der Schutzklasse IP66 und kommen aus dem Reha-Bereich und werden dort unter Wasser eingesetzt; also bestens für solch einen Einsatz geeignet.
Die Aufrollvorrichtung erfolgt tatsächlich mittels eines 12V-Scheibenwischer-Getriebe-Motors....dazu dann aber in der Dokumentation demnächst mehr :-)
Beste Grüße
Helgo Meyer
 
 
Name: Jürgen FinsingerEingetragen am 11.08.2015 um 12:21:00
Homepage: -
Hallo Herr Meyer,
meinen größten Respekt zu der schönen Anlage und der detaillierten Dokumentation. Als Technikbegeisterter hat mich ihre versenkbare Luftpolsterabdeckung sehr fasziniert. Würden sie hierzu noch detailliertere Informationen preisgeben? Welchen Linearantrieb haben sie hierzu verwendet? In einem anderen Video war zu sehen, wie die Luftpolsterfolie aufgerollt wurde. Haben sie hierzu einen Scheibenwischermotor verwendet?
mfg
J. Finsinger
 
 
Name: sandroEingetragen am 17.06.2015 um 12:48:37
Homepage: -
Respekt. Vorallem die Geduld alles ganz genau und penibel zu machen und es so perfekt zu beschreiben. Bewahrt mich sehr warscheinlich davor das selber zu machen und länger zu sparen damit es eine Firma für mich baut. Sieht super aus!
 
 


Seiten: 1  2  3  4  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen