Terrarium.

Bilder vom Bau unseres damaligen Terrariums. Die Konstruktion war ein kompletter Eigenentwurf und bestand aus zwei Elementen - dem Unterschrank und dem eigentlichen Terrarium. Als Material wurde Kiefer bzw. Fichte-Tanne gewählt, da dies nicht so extrem nachdunkelt. Bewohnt wurde das gute Stück von zwei Zwergbartagamen.
Der Vorteil eines Holzterrariums liegt einerseits in der Optik - es sieht einfach "wohnlicher" aus - und andererseits in der Unterhaltung - es ist kostengünstiger, da Holz im Verbund mit einer Styroporrückwand die Wärme wesentlich besser hält als Glas.

Am besten einfach mal durch die Gallerie klicken und Eindrücke sammeln...






Suchbgriffe: Helgo , Helgo Holtmannspötter geb. in Ochtrup
Helgo Meyer
www.meyerpower.de